Die Gruppe muss an die frische Luft: Nach der Theorie geht es auf die Strecke.
© NWZ

Handwerk und Sport: Läuft!
© Handwerkskammer

"Lauf geht's" fördert Fitness

Das Handwerk unterstützt Sportaktion

Laufanfänger, Wiedereinsteiger, Gelegenheitsläufer und Könner, die ihre Zeit verbessern möchten: Sie alle fühlen sich von dem Projekt „Lauf geht‘s“ angesprochen. Bereits zum sechsten Mal fördert die Nordwest-Zeitung die Fitness von mehreren hundert Frauen und Männern. Das Konzept umfasst Trainingsmethodik, Ernährungslehre, Motivation und Betreuung. Wer sich die 21 Kilometer eines Halbmarathons nicht zutraut, kann auch auf die 10-Kilometer-Strecke hinarbeiten. Auf jeden Fall beschäftigen sich die Teilnehmer ein halbes Jahr intensiv mit ihrer Gesundheit.

„Mit dem Handwerkslogo sind wir Kooperationspartner dieser Aktion“, freut sich Kammerpräsident Eckhard Stein. „Das Handwerk benötigt gesunde, fitte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Firmen sind schon sehr aktiv im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Bei 'Lauf geht‘s' haben wir zudem die Möglichkeit, das Handwerk öffentlichkeitswirksam in einem positiven Umfeld darzustellen.“

Mit Trainingstagebuch, aber ohne Erfolgsdruck laufen die Sportler los. Knapp 50 Trainer begleiten das Programm. Wissenschaftlicher Leiter ist der Biologe und Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil. Er hat eine von ihm für den Leistungssport entwickelte Formel auf den Gesundheitssport übertragen. Gemeinsam wird nun auf das große Ziel hintrainiert: den Halbmarathon am 16. Oktober in Oldenburg.