Impressum

Herausgeber:
Handwerkskammer Oldenburg (HWK)
Theaterwall 32
26122 Oldenburg
info@hwk-oldenburg.de
Telefon: 0441 232-0
Fax: 0441 232-218

Die Handwerkskammer Oldenburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HwO) durch ihren Präsidenten Eckhard Stein und ihren Hauptgeschäftsführer Heiko Henke rechtsgeschäftlich und gerichtlich vertreten. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Friedrichswall 1, 30159 Hannover.

Verantwortlicher im Sinne von § 55 des Staatsvertrags für Rundfunk und Telemedien:

Ass. jur. Heiko Henke
Hauptgeschäftsführer

Telefon 0441 232-259
henke@hwk-oldenburg.de

der Redaktion: 

Torsten Heidemann
Pressesprecher

Telefon 0441 232-215
Telefax 0441 232-55215
heidemann@hwk-oldenburg.de

Haftungsausschluss
Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten wird keine Gewähr übernommen. Eine Haftung, insbesondere für eventuelle materielle oder immaterielle Schäden oder Konsequenzen, die aus der Nutzung unseres Angebotes entstehen, ist ausgeschlossen. Die Handwerkskammer Oldenburg ist nicht für die Inhalte von Websites einschließlich dort angebotener Programme verantwortlich, auf die direkt oder indirekt per Link verwiesen wird. Die Handwerkskammer Oldenburg hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb übernimmt die Handwerkskammer Oldenburg keine Verantwortung für Inhalte aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, trägt allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, die straf- und zivilrechtliche Verantwortung.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Sollte ein Link trotz unserer aufmerksamen Überprüfung nicht mehr erreichbar sein, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail (heidemann@hwk-oldenburg.de).

Verbraucherschutzhinweis: Auf der europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform"Online Dispute Resolution" sind Alternative Streitbeilegungsstellen hinterlegt. Verbraucher finden dort die für sie zuständige ADR-Stelle (Alternative Dispute Resolution).

Datenschutzerklärung

I. Präambel

Wir möchten Ihnen nachfolgend erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur personenbezogene Daten, soweit Sie darin eingewilligt haben oder ein Gesetz dies erlaubt.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der URL http://www.hwk-oldenburg.de/impressum abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

 

II. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Handwerkskammer Oldenburg
Hauptgeschäftsführer Heiko Henke
Theaterwall 32
26122 Oldenburg

Bei allgemeinen Fragen oder Anregungen an uns zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit telefonisch unter 0441/ 232-293 oder per E-Mail an datenschutz@hwk-oldenburg.de mit uns in Verbindung setzen.

 

III. Informationspflicht über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Die Handwerkskammer ist verpflichtet, bei der Eintragung in die Handwerksrolle, in das Verzeichnis der zulassungsfreien Handwerker oder der handwerksähnlichen Gewerbe sowie bei der Eintragung in die Lehrlingsrolle bestimmte Daten von den beteiligten Handwerkerinnen und Handwerker, Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern, den Gewerbetreibenden und Auszubildenden etc. zu erheben. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Erfüllung unserer Pflichten und die Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlich und beruht auf die §§ 6, 13, 18 und 28 sowie §§ 23, 30, 41a, 91 Abs.1 Handwerksordnung.

Die erhobenen Daten nutzen wir, um uns obliegende Aufgaben erfüllen zu können. Dazu gehört die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Überprüfung der Betriebsleitereigenschaft, aber auch zur Förderung und Begleitung sowie zur Überwachung von Ausbildungs- und Umschulungsverhältnissen. Zudem nutzen wir die Daten zur Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der (Wieder)Besetzung von Lehrstellen/Ausbildungsplätzen sowie für Umfragen unter Mitgliedsbetrieben zu wirtschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen und statistischen Zwecken (z.B. Konjunkturumfragen).

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage an andere öffentliche Stellen, die Ihre Daten zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben benötigen oder an private Personen, die ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer Daten darlegen. Die Daten, die im Zusammenhang mit der Handwerksrolle, dem Verzeichnis der zulassungsfreien Handwerke und handwerksähnlichen Gewerbe stehen, müssen bis längstens 30 Jahre nach Betriebslöschung gespeichert werden. Die Daten von Auszubildenden werden nach Beendigung des Ausbildungsverhältnisses gelöscht bzw. in ein Archiv überführt und nicht mehr verarbeitet.

Eine weitere hoheitliche Aufgabe ist die Abnahme von Meister- und Fortbildungsprüfungen gemäß §§ 42 ff. sowie § 91 Abs. 1 Nr. 4a und 6. Dabei werden Daten der Prüflinge zwecks Zulassung zur Prüfung sowie Durchführungen der Prüfungen erhoben. Die Daten werden an öffentliche Stellen weitergeleitet, wenn die Übermittlung zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist (z. B. Prüfungsausschuss der Handwerkskammer und andere Handwerkskammern zwecks Abnahme und Auswertungen von Prüfungen). Soweit Daten auf dieser Grundlage an nicht öffentliche Stellen übermittelt werden, werden Sie hierüber benachrichtigt, es sei denn, dass Sie von dieser Übermittlung auf andere Weise Kenntnis erlangt haben.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, die Sie uns freiwillig mit Ihrer Einwilligung zu einem bestimmten Zweck zur Verfügung stellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann u.a. folgender sein:

  1. Elektronische Kontaktaufnahme
    Soweit Sie uns per E-Mail oder über ein Formular (z.B. Kontaktformular) kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage.
     
  2. Informationsmaterial
    Im Bereich der Beruflichen Bildung sowie der Fort- und Weiterbildung informieren wir Sie über Bildungsangebote. Wir informieren Sie auch gerne über Informationsveranstaltungen, Netzwerkveranstaltungen oder weitere Dienstleistungen der Handwerkskammer Oldenburg. Dafür verwenden wir die, von Ihnen hierzu überlassenen Daten.
     
  3.  Bewerbungen                                                                                                                   
    Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, senden Sie bitte  Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an bewerbung@hwk-oldenburg.de. Sie erklären sich dann mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten an uns ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die von Ihnen übermittelten, personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

    Ohne Ihre explizite Zustimmung findet eine Weitergabe an Dritte nicht statt. Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten stellt für uns ein berechtigtes Interesse dar.

    Sollten Sie Ihre Bewerbung nicht aufrechterhalten wollen, können Sie diese schriftlich jederzeit zurückziehen. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens oder wenn Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, werden Ihre im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten entsprechend den jeweils anwendbaren Vorschriften gelöscht. Wenn wir Ihnen aktuell kein passendes Stellenangebot offerieren können und wir es für möglich halten, dass Ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt für uns interessant sein könnte, bieten wir Ihnen gerne an, Ihre Bewerbung auch noch weiter zu speichern. Hierfür werden wir Sie in einer gesonderten E-Mail oder postalisch um Ihr Einverständnis bitten. Sie können dieser Speicherung jederzeit widersprechen, was die Folge hat, dass Ihre Daten umgehend und unwiderruflich gelöscht werden. Kommt kein Vertragsverhältnis zustande, werden Ihre Daten nach spätestens sechs Monaten bei uns unwiderruflich gelöscht.
     
  4. Newsletter der Handwerkskammer

    Sie können sich zum Empfang unseres Newsletters registrieren, der zweimal im Monat erscheint. Hierzu müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Sonstige Angaben, die der Optimierung des Newsletters dienen, können freiwillig vorgenommen werden.

    Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Bitte verwenden Sie dafür den vorgesehenen Link im Newsletter. 

    Mit dem Versand des Newsletters haben wir die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG beauftragt. Alle Anmeldedaten (Vorname, Name und E-Mail-Adresse) werden von dem beauftragten Anbieter entgegengenommen.   https://schluetersche.de/
     
  5. Veröffentlichung Betriebsdatenbank, Sachverständigendatenbank, Lehrstellenbörse und Betriebsbörse 
    Die Handwerkskammer führt auf ihrer Homepage im Interesse der sich beteiligenden handwerklichen Betriebe eine Betriebsdatenbank, die in der Rubrik „Handwerker finden“ eingestellt ist.

    In der Lehrstellenbörse können junge Menschen nach einen für sie geeigneten Ausbildungsplatz im Handwerk suchen.
    Das Sachverständigen Navi des Handwerks ist eine Datenbank der Handwerkskammern. Sie bietet die Gewähr für höchste Aktualität, da die ständige Datenpflege der Daten aller öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen des Handwerks für jeden Handwerkskammerbezirk von der jeweiligen Handwerkskammer durchgeführt wird.

    In der Betriebsbörse auf www.nexxt-change.org werden Angebote und Nachfragen von bzw. nach Handwerksbetrieben aufgenommen und Kontakte zwischen Übergabe- und Übernahmeinteressenten hergestellt. Eingehende Angebote bzw. Nachfragen vergleichen wir mit dem vorhandenen Datenbestand und bringen dann passende Partner in Kontakt. Dabei erhalten Sie als Betriebsanbieter die Anschriften der Nachfrager und werden gebeten, sich mit den Interessenten in Verbindung zu setzen.
     
  6. Veröffentlichung Kontaktdaten von Vorstands- und Vollversammlungsmitgliedern, Ausschüssen oder Vorständen von Handwerksvereinen oder - organisationen
    Um dem Oldenburger Handwerk ein Gesicht zu verleihen, veröffentlichen wir auf unserer Homepage die Namen und Berufsbezeichnungen unserer Mitglieder aus dem Ehrenamt und den Vorständen, sowie die jeweiligen Kontaktdaten von Verbänden und Organisationen des Handwerks.
     
  7. Übermittlung an Netzwerkpartner in konkreten Projekten
    Die Handwerkskammer nimmt viele der ihr obliegenden oder an sie herangetragenen Aufgaben im Verbund mit weiteren kompetenten Partnern wahr, z. B. den örtlichen Kommunen, den Arbeitsagenturen, Innungen etc.. Die weitergegebenen Daten werden allein und nur zu dem konkreten Anliegen durch den jeweiligen Netzwerkpartner verarbeitet und verwendet und im Anschluss gelöscht. Bitte benennen Sie das konkrete Projekt in der Einwilligungserklärung.
     
  8. Wettbewerbe, Auslobungen oder Preisverleihungen
    Besondere Leistungen verdienen besondere Auszeichnungen. Um Sie auf Auslobungen und Wettbewerbe aufmerksam machen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung zur Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit z.B. dem Leistungswettbewerb der Handwerksjugend.
     
  9. Listenmäßige Übermittlung an Dritte
    Die Handwerkskammer darf Vor- und Familiennamen von Betriebsinhabern/Betriebsinhaberinnen, gesetzlichen Vertretern/Vertreterinnen oder Betriebsleiterinnen/Betriebsleiter oder des/der für die technische Leitung des Betriebes verantwortlichen persönlich haftenden Gesellschafterin/Gesellschafters, die Firma, das ausgeübte Handwerk oder die Anschrift der gewerblichen Niederlassung an Dritte listenmäßig zum Zweck der Werbung, Meinungsforschung etc. übermitteln. Rechtsgrundlage zur Übermittlung einschließlich der Widerrufsmöglichkeit: § 6 Abs. 2 Handwerksordnung.
     
  10. Online-Lehrvertrag
    Der Online-Lehrvertrag ermöglicht Lehrverträge online anzufertigen. Die Handwerkammer Oldenburg verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Regelung, Überwachung, Förderung und zum Nachweis der Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen und zur Eintragung des Ausbildungsverhältnisses in die Lehrlingsrolle nach § 28 der Handwerksordnung (HwO) sowie zur Ablegung der Prüfung des Auszubildenden.

    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung bzw. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Abs. 1 c) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Art. 6 Abs. 3 DSGVO i. V. m. § 21 ff. HwO i. V. m. der Anlage D Abschnitt III zur HwO, das Berufsbildungsgesetz (BBiG) sowie die Prüfungsordnung für die Durchführung von Gesellenprüfungen. Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten gemäß § 15 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG) für öffentliche Auszeichnungen und Ehrungen verarbeitet werden.

    Ihre Daten werden nur auf gesetzlicher Grundlage (§ 28 Abs.1 HwO i. V. m. der Anlage D Abschnitt III zur HwO) an öffentliche Stellen weitergeleitet, wenn die Übermittlung zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist (z.B. Prüfungsausschuss der Handwerkskammer, Innungen, Kreishandwerkerschaften und andere Handwerkskammern zwecks Abnahme von überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen und Prüfungen). Soweit Daten auf dieser Grundlage an nicht öffentliche Stellen übermittelt werden, werden Sie hierüber benachrichtigt, es sei denn, dass Sie von dieser Übermittlung auf andere Weise Kenntnis erlangt haben. Darüber hinaus darf die Handwerkskammer gemäß § 28 Abs. 7 HwO die dort genannten Daten aus der Lehrlingsrolle an die Bundesagentur für Arbeit übermitteln.

    Die eingetragenen Ausbildungsverträge werden nach Ende des Ausbildungsverhältnisses ein Jahr aufbewahrt. Die in der Lehrlingsrolle erfassten Daten werden gemäß § 28 Abs. 6 HwO in einer gesonderten Datei gespeichert, solange und soweit dies für den Nachweis der Berufsausbildung erforderlich ist. Die Löschung erfolgt jedoch nach 60 Jahren.

    Die Datenerfassung des Online-Lehrvertrags erfolgt über eine Software der BuE Bildung- und EDV-Dienstleistungskonzepte GmbH, Oldenburg. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.hwk-universal.de/datenschutz/
     
  11. Konjunkturumfragen
    Die Handwerkskammer Oldenburg ist gem. § 91 Abs. 1 Nr. 2 verpflichtet, regelmäßig Berichte über die Verhältnisse des Handwerks zu erstatten. Mithilfe unserer Konjunkturbarometer informieren wir die Bevölkerung über aktuelle Entwicklungen im Handwerk. Deshalb führen wir regelmäßig Umfragen zur konjunkturellen Situation durch. Basis der Konjunkturdaten sind die Antworten befragter Unternehmen. Die Umfragen werden an einen ausgewählten Verteiler geschickt. In der Auswertung anonymisieren wir Ihre Daten. Möchten Sie auch an der Umfrage teilnehmen, senden Sie eine kurze E-Mail an datenschutz@hwk-oldenburg.de
     
  12. Online-Meetings, -Seminare sowie Telefonkonferenzen via „Microsoft Teams“
    Für Online-Seminare, Telefonkonferenzen, Online-Meetings und/oder Videokonferenzen (nachfolgend: „Online-Meetings“) nutzt die Handwerkskammer Oldenburg sowie das angeschlossene Berufsbildungszentrum das Tool „Microsoft Teams“. „Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Corporation, welches ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Redmond, Washington, ist. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt.

    Die Teilnahme an einem Online-Meeting setzt eine Anmeldung voraus, bei der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

    Bitte beachten Sie deshalb vor Nutzung von „Microsoft Teams“ auch die Microsoft Datenschutzbestimmungen!

    Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, Ihre Teilnahme zu registrieren und den organisatorischen Ablauf der Veranstaltung sicherzustellen.

    Grundsätzlich werden die Meetings nicht aufgezeichnet. Sofern die Sitzung aufgezeichnet werden soll, beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Filmaufnahme Ihrer Person findet nicht statt, wenn Sie Ihre Kamera ausschalten.
     
  13. Online-Anmeldung zu Veranstaltungen
    Wir setzen die Event-Software eveeno (https://eveeno.com/de/) zu Zwecken der Durchführung von Veranstaltungen (Anmeldung, Teilnehmerlisten, Veranstaltungstickets) ein. Das Unternehmen arbeitet konform mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Rechtgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Speicherung der Daten wird durch die DCSA-zertifizierte Kölner Firma Hosteurope übernommen. Die Daten liegen im zurzeit grünsten Rechenzentrum Europas, im Datadock in Straßburg. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von eveeno können unter https://eveeno.com/de/privacy abgerufen werden, die Kontaktdaten unter https://eveeno.com/de/about.
     

IV. Videoüberwachung auf dem Gelände der Handwerkskammer

Im Rahmen der Videoüberwachung werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse) in Verbindung mit § 14 NSDSG Videoaufzeichnungen von Ihnen verarbeitet. Die Verarbeitung der Videoaufzeichnungen erfolgt ausschließlich zweckgebunden zum Schutz des Eigentums und zur Wahrnehmung des Hausrechts, insbesondere zum Schutz vor Diebstahl und Vandalismus, zum Schutz von Beschäftigten und Kunden sowie zur Beweissicherung.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke brauchen.

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z. B. Strafverfolgungsbehörden).

Es findet keine Übermittlung der Daten an Drittstaaten statt.

Die Dauer der anlasslosen Speicherung von Videoüberwachungsdaten beträgt 48 Stunden. Für Zwecke der Beweissicherung erforderliche Bildsequenzen werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Rechtsverfolgung erforderlich ist.
 

V. Zugriffsdaten (Server-Logfiles)

Bei der Anforderung von Inhalten aus diesem Internetangebot werden Zugriffsdaten erfasst und in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert. Dafür werden von der Handwerkskammer Oldenburg keine Cookies verwendet. Die erhobenen Daten dienen zur Überprüfung und Verbesserung der Funktionsweise und Sicherheit der Website.

Folgende Daten werden erfasst:

  • angeforderte Website
  • Status (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendete IP-Adresse in anonymisierter Form

Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und automatisch nach max. 7 Tagen gelöscht.

 

VI. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unseres Internet-Angebotes attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf einigen Seiten sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Rechner abgelegt werden.

Cookies ermöglichen uns z.B., Ihre Präferenzen zu verfolgen und zu bestimmen sowie Sie während eines Besuchs auf unserer Website individuell zu identifizieren. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der von uns verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht („Sitzungs-Cookies“).

Ebenso nutzen einige von uns eingebundene Dritt-Services eventuell Cookies. Über die jeweilige Funktionsweise und Datenverarbeitung informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der entsprechenden Anbieter. Die in Verwendung befindlichen Services können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Bitte informieren Sie sich bei dem Anbieter Ihres Browsers über das konkrete Vorgehen.

Unsere Website ist dann zwar immer noch aufrufbar, unser Service funktioniert dann allerdings ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht mehr.


VII. Social-Media

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks erhoben, verarbeitet oder genutzt werden.

Überdies erhebt, verarbeitet und nutzt der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern Sie während des Besuchs eines solchen Mediums mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Mediums eingeloggt sind, so kann dieses Medium den Besuch diesem Konto zuordnen. Soweit Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, so müssen Sie sich vor Besuch unserer Präsenz mit Ihrem Konto ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Mediums:

Facebook Bestimmungen
Google+ / YouTube Bestimmungen
Whats-App Bestimmungen
Instagram Bestimmungen

 

VIII. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Die Website verwendet an manchen Stellen zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet.

 

IX. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir werden personenbezogene Daten darüber hinaus nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis weitergeben, es sei denn, dass ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt, z.B. wenn wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte; Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden usw.) oder wenn wir zur Durchsetzung unserer Forderungen zur Berufsverschwiegenheit verpflichtete Dritte einschalten.

 

X. Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 29.09.2022 aktualisiert. Über jegliche wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung werden wir Sie auf unserer Webseite informieren.

 

XI. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, auf Anfrage unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Bei Vorliegen unrichtiger Daten haben Sie das Recht auf Berichtigung. Sie haben jederzeit Anspruch auf Löschung und Sperrung.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Die Löschung erfolgt jedoch erst nach Ablauf der Fristen der steuer- und handelsrechtlichen oder anderer einschlägiger Vorschriften.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

XII. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Thorsten Risse
Datenschutzbeauftragter
Theaterwall 32
26122 Oldenburg
datenschutz@hwk-oldenburg.de

Gleichbehandlung

Das Service- und Bildungsangebot der Handwerkskammer Oldenburg richtet sich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, an alle interessierten Personen, unabhängig vom Geschlecht. Wegen besserer Lesbarkeit und Verständlichkeit der Texte wird jedoch meistens nur die männliche Personenform verwendet. Gleichbehandlung ist uns wichtig, Diversität nehmen wir als Chance für die Zukunft wahr.