© Torsten Heidemann / Handwerkskammer Oldenburg

Beruflich die Klimawende umsetzen

Auf Einladung der Handwerkskammer Oldenburg hat Olaf Lies, als niedersächsischer Minister zuständig für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz das Berufsbildungszentrum der Kammer in Tweelbäke besucht.

mehr lesen

© Susanne Gnamm

Von der ersten Idee zum eigenen Unternehmen

Für angehende Selbstständige im Handwerk bietet die Handwerkskammer am 19. Juli einen Existenzgründersprechtag, wahlweise online oder in Präsenz, an.

mehr lesen

© Panthermedia

Digitalbonus: Antragstellung wieder möglich

Ein erfolgreiches Förderprogramm des Landes, der „Digitalbonus Niedersachsen“, wird neu aufgelegt. Ab dem 22. Juni werden zusätzliche 15 Millionen Euro bereitgestellt, mit denen Unternehmen in ihren Digitalisierungsanstrengungen unterstützt werden.

mehr lesen

News

Mindestlohn und Minijob: Änderungen zum 1. Juli und 1. Oktober
Diese Termine sollten alle Betriebe, die Minijobber zum Mindestlohn beschäftigen, beachten.

Fortbildung zum Restaurator im Handwerk: Stiftung vergibt 15 Stipendien
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert Handwerksmeister, die sich zum Restaurator weiterbilden möchten. Diese Gewerke können sich noch bis Oktober bewerben.

Spritkostenrechner: So viel mehr kostet die Anfahrt
Wie stark erhöhen die Kraftstoffpreise Ihre Anfahrtskosten? Der Spritkostenrechner von handwerk.com hilft bei der Berechnung.

Kreatives Marketing: Sieben starke Ideen vom Meisterbetrieb
Die Friesoyther Zimmerei Nordmann GmbH hat interessante Marketingideen entwickelt. Reinschauen lohnt sich.

Lieferservice "Hansdampf" senkt unproduktive Arbeitszeit
Stefan Korfhage, Inhaber eines SHK-Betriebes in Oldenburg, weiß genau, wie teuer unproduktive Stunden sind – und wie er sie in seinem Handwerksbetrieb senkt. Mit einem neuen Projekt hilft er dabei nun auch Kollegen.

Darum brauchen Handwerksunternehmer ein Testament
Wenn selbstständige Handwerker sterben, geht es um die Zukunft des Betriebes. Ein Aspekt, der nicht allein den Erben überlassen werden sollte.

Arbeit mit Subunternehmern ohne Risiko
Scheinselbständig oder nicht? Seit dem 1. April 2022 können Sie diese Frage klären, bevor Ihre Kooperation mit einem Subunternehmer beginnt. Das vermeidet schmerzhafte Nachzahlungen.

Humorvolle Stellenanzeige führt zum Erfolg
Auf der Suche nach der "eierlegenden Wollmilchsau" führte eine humorvolle Stellenanzeige der Ammerländer Unternehmensgruppe Thieling zum Erfolg.

Das sollten Handwerker bei Kostenvoranschlägen beachten
Kostensteigerungen oder eine Vergütung für den Kostenvoranschlag können zu Ärger mit Kunden führen. Ein Baurechtler erklärt, worauf zu achten ist.

Anfahrtskosten: Wie viel dürfen Handwerker verlangen?
Die Höhe der Anfahrtskosten auf Rechnungen führen oft zu Unstimmigkeiten mit Kunden. Wie viel dürfen Handwerker ansetzen und welche Möglichkeiten haben sie, die Anfahrt abzurechnen?

Fortbildungskosten: Wie lange sind Mitarbeiter an den Betrieb gebunden?
Ein Monat Fortbildung, drei Jahre an den Betrieb gebunden – ob das rechtens ist, entschied jetzt das Landesarbeitsgericht Köln.

Aktuelles aus dem Kursangebot

NEU!!! Online-Lehrgänge
Wir bieten berufsbegleitende Online-Lehrgänge an: Teil III der Meistervorbereitung ab 7. Februar 2023 und Ausbildung der Ausbilder ab 27. September 2022.

Teil III der Meistervorbereitung ab 17. Oktober 2022- ein Tageslehrgang -
Um erfolgreich arbeiten zu können, braucht ein Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Aus diesem Grund beschäftigt sich der Teil III der Meisterprüfung praxisnah mit Betriebswirtschaft und Rechnungswesen sowie Steuern und Recht, um Sie als zukünftigen Meister in die Lage zu versetzen, branchenübergreifend zu denken und zu handeln.

Abendlehrgang für Feinwerkmechaniker vom 1. August 2022 bis 25. November 2023
Der Meistervorbereitungslehrgang im Feinwerkmechanikerhandwerk bereitet Sie auf die Prüfungen in Theorie und Praxis vor.

Buchführung-Intensiv (mit Lexware) vom 13. bis 17. Juni 2022
Einfach eine Buchführungs-Software kaufen und loslegen? Ganz so leicht ist das nicht. Besuchen Sie diesen Kurs, damit es gelingt.

Abendlehrgang für Metallbauer vom 1. August 2022 bis 8. November 2023
Dieser Abendlehrgang bereitet Sie auf die Meisterprüfung im Metallbauerhandwerk in allen theoretischen und praxisrelevanten Fächern vor.

Ausbildung der Ausbilder (anerkannt als Teil IV), ein Tageslehrgang ab 5. Dezember 2022.
Sie möchten in Ihrem Betrieb ausbilden? Sie möchten sich auf die Meisterprüfung vorbereiten?

Fahrzeuglackierer Teil I+II in Vollzeit vom ab 30. August 2022
In diesem Kurs können Sie sich auf die Meisterprüfung Teil I+II der Fahrzeuglackierer vorbereiten.

Ausbildung der Ausbilder AL (anerkannt als Teil IV) ab 1. August 2022
Die Ausbildereignungsprüfung ist die ideale Weiterbildung für alle Berufserfahrenen, die als Ausbilder theoretisches Know-how und praktisches Wissen an Azubis weitergeben möchten. Die Ausbildereignungsprüfung und der Teil IV der Meisterprüfung dienen als wesentliche Grundlage für die bewährte Ausbildung im dualen System und das dadurch erreichte, anerkannte Qualifikationsniveau der Fach- und Führungskräfte in der deutschen Wirtschaft.

Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk Teil I+II ab 6. September 2022
Dieser Kurs bereitet Sie auf die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk Teil I+II vor.

Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Konditorhandwerk Teil I+II ab 6. September 2022
Dieser Kurs bereitet Sie auf die Meisterprüfung Teil I+II im Konditorhandwerk vor.

Teil III (AL) (Betriebswirtschaft, Recht, Rechnungswesen, Controlling) am 15. November 2022
Sie möchten den Meistertitel erwerben, um verantwortungsvollere Aufgaben zu übernehmen? Sie möchten Ihren eigenen Betrieb gründen? Mit dem Teil III der Meisterprüfung erlangen Sie die notwendigen Qualifikationen in den von der Allgemeinen Meisterprüfungsverordnung (AMVO 2011) vorgegebenen Handlungsfeldern.