© www.amh-online.de

Alle Zahlen auf einen Blick

Wie viele Handwerksbetriebe gibt es im Kammerbezirk der HWK Oldenburg? Wie viele davon sind Ausbildungsbetriebe und wie viele Mitarbeiter hat eigentlich die Handwerkskammer? Diese Fragen für alle Zahlenbegeisterten werden hier beantwortet.

Betriebe, Umsatz und Beschäftigte

Der Bezirk der Handwerkskammer Oldenburg umfasst die Städte Delmenhorst,  Oldenburg und Wilhelmshaven sowie die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch. Ende 2016 belief sich die Zahl aller registrierten Betriebe auf 12.531.  

Konjunktur im Handwerk

Die Handwerkskammer Oldenburg führt in regelmäßigen Abständen Konjunkturumfragen bei ihren Mitgliedsbetrieben durch.

Die Auswertungen stehen hier zum Download bereit. 

Ihr Ansprechpartner zum Thema Konjunkturumfrage:

Dipl.-Kaufmann Klaus Hurling
Betriebswirtschaftlicher Berater

Telefon 0441 232-237
Telefax 0441 232-55237
hurling@hwk-oldenburg.de

Berufsausbildung und Weiterbildung

Ausbildungsbetriebe:2.800
Gesamtzahl Auszubildende:7.733, davon 21,1 % weiblich
Gesamtzahl abgelegte Gesellenprüfungen:2.520
Gesamtzahl abgelegte Meisterprüfungen:578
Gesamtzahl abgelegte Fortbildungsprüfungen:1.078
Teilnehmer an der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung:2.000

 Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf den Stichtag 31.12.2016

Beratungen

Im Folgenden ist die Anzahl der im Rahmen der Förderrichtlinien durchgeführten Beratungen (Intensivberatungen) genannt. Betriebswirtschaftliche Beratungen mit einem Zeitaufwand von weniger als drei Stunden (Kurzberatungen) werden nicht gefördert und nicht statistisch erfasst. 

Betriebswirtschaftliche Beratungen

Im Jahr 2016 wurden förderfähige Betriebsberatungen zu den Themen Existenzgründung (192), Betriebsübergabe und -übernahme, Investitionen und Finanzierung, Unternehmensführung und Marketing sowie Außenwirtschaft durchgeführt. 

Als fachkundige Stelle für die Gewährung des Gründungszuschusses der Agentur für Arbeit prüft die Betriebsberatung auch die Businesspläne für Gründungen aus der Arbeitslosigkeit. Im Jahr 2016 wurde bei insgesamt 24 Konzepten die Tragfähigkeit der Gründungsvorhaben festgestellt. 

Beratungen für Innovations- und Technologiethemen

Im Bereich der Innovations- und Technologieberatungen wurden in 2016 drei Erfindersprechtage und ein CE-Sprechtag durchgeführt sowie zwei Veranstaltungen des Oldenburger Patent- und Markenforums (OPMF).

Attraktive finanzielle Fördermöglichkeiten für Entwicklungsprojekte bietet in Niedersachsen das Programm „Niedrigschwellige Innovationsförderung für KMU und Handwerk“. Der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) stand in 2016 zahlreichen innovativen Handwerksunternehmen bei Fragen zur Entwicklung und Verbesserung ihrer Produkte, Produktionsverfahren und betrieblichen Abläufe zur Verfügung.

Finanzen und Mitarbeiter

Jahresrechnung 2015

Die Jahresrechnung des Haushaltsjahres 2015  wurde durch die Vollversammlung am 15. Juni 2016 beschlossen. Das Gesamtvolumen des Kammerhaushaltes für das Geschäftsjahr 2015 betrug 19,959 Millionen.

Einnahmen:
4,922 Mio.Mitgliedsbeiträge von ca. 12.400 Handwerksbetrieben 
3,132 Mio.Verwaltungseinnahmen
2,112 MioEinnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit Ausnahme von Investitionen 
9,793 Mio.Einnahmen aus Schuldenaufnahmen, aus Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen, besondere Finanzierungseinnahmen
0 Mio.Einnahmen aus Rücklagen
Ausgaben:
5,014 Mio.Personalausgaben*
7,685 Mio.Sächliche Verwaltungsausgaben
0,753 Mio.Beiträge, Zuschüsse
6,096 Mio.Investitionen
0,411 Mio.Rücklagen

* davon Gehälter der Führungsebene: Summe 526.900 Euro (Zahl der Führungskräfte: 7)

Rücklagen Vermögenshaushalt
4,178 Mio.Gesamt
1,100 Mio.Ausgleichsrücklagen
1,700 Mio.Betriebsmittelrücklagen
1,378 Mio.Zweckgebundene Rücklagen

Anzahl der Mitarbeiter

In der Handwerkskammer Oldenburg arbeiten an den Standorten Theaterwall 30/32 (Verwaltung) und Tweelbäke (Berufsbildungszentrum) insgesamt 92 Beschäftigte (der Frauenanteil liegt bei 57,6 %). 

Eingetragene Sachverständige

In der Datenbank der Handwerkskammer Oldenburg sind zurzeit 92 Sachverständige eingetragen.

Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf den Stichtag 31.12.2016