© Handwerkskammer Oldenburg

Schlichtungsstellen der Handwerkskammer

Gerichtsverfahren aufgrund von  Streitfällen zwischen Kunden und Handwerkern können teuer werden. Zur Vermeidung dieser Verfahren können Schlichtungsstellen angerufen werden. 

Die Vermittlungsstelle

Zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Inhabern eines Handwerksbetriebes und ihren Auftraggebern hat die Handwerkskammer eine Vermittlungsstelle eingerichtet. Sie ist zuständig, soweit nicht die Bauschlichtungsstelle oder die Kfz-Schlichtungsstelle tätig werden.

Die Vermittlung erfolgt auf schriftlichem Wege und ist kostenlos. Zunächst schildern beide Seiten der Handwerkskammer die Angelegenheit aus ihrer Sicht. Wir prüfen und versuchen so, mit den Beteiligten eine Lösung zu finden.

Birgit Brauer

Telefon 0441 232-221
Telefax 0441 232-55221
brauer@hwk-oldenburg.de

Birgitt Remter

Telefon 0441 232-208
Telefax 0441 232-55208
remter@hwk-oldenburg.de

Downloads

Die Bauschlichtungsstelle

Meinungsverschiedenheiten zwischen Handwerksbetrieben und Vertragspartnern sind keine Seltenheit. Um sie zu schlichten und eine einvernehmliche Lösung zu finden, hat die Handwerkskammer Oldenburg unter Mitwirkung des Oberlandesgerichts Oldenburg und des Niedersächsischen Ministeriums der Justiz eine Bauschlichtungsstelle eingerichtet. Diese ist vom Niedersächsischen Justizministerium als Gütestelle anerkannt. Vorsitzender der Bauschlichtungsstelle ist Dr. Gerhard Kircher, Präsident des Oberlandesgerichts Oldenburg a.D. 

Alternativ zu einer Schlichtung kann auch ein Schiedsverfahren durchgeführt werden. Erste Informationen zum Ablauf einer Bauschlichtung bzw. eines Schiedsverfahrens sowie zu den anfallenden Kosten, können Sie dem Informationsflyer der Bauschlichtungsstelle sowie der Verfahrens- und Gebührenordnung entnehmen. 

Die KFZ-Schlichtungsstelle

  • ist eine Einrichtung der Kraftfahrzeug-Innungen bei der Handwerkskammer Oldenburg,
  • ihr gehören je ein Vertreter des TÜV, der Deutschen Automobiltreuhand, des ADAC, der Kfz-Innungen im Kammerbezirk und der Handwerkskammer an,
  • wird bei Streitigkeiten zwischen Kunden von Innungsbetrieben über die Notwendigkeit oder ordnungsgemäße Durchführung einer Reparatur sowie die Angemessenheit von Reparaturkosten tätig,
  • ist für Kunden und Betriebe gebührenfrei.