Eintragung in die Handwerksrolle, die Verzeichnisse der zulassungsfreien Handwerke und handwerksähnlichen Gewerbe

Die Handwerksrolle ist ein Verzeichnis, in dem alle Inhaber von Betrieben eines zulassungspflichtigen Handwerks eingetragen werden. Ebenso führt die Handwerkskammer die Verzeichnisse der zulassungsfreien Handwerke und der handwerksähnlichen Gewerbe. Die Mitarbeiter der Handwerksrolle beraten Betriebe unter anderem bei Fragen zur Eintragung oder Löschung von Unternehmen. 

Betreibe ich ein zulassungspflichtiges oder zulassungsfreies Handwerk?

Welche Arbeit leistet der Betrieb?

Anders als in den meisten europäischen Ländern, in denen Betriebsgröße, Beschäftigtenzahl oder Umsatzhöhe die Zugehörigkeit zum Handwerk definieren, zählt in Deutschland vor allem: Welche Arbeit leistet der Betrieb?

In der Anlage A zur Handwerksordnung (HwO) sind die 41 zulassungspflichtigen Berufe aufgeführt, für deren selbstständige Ausübung eine Qualifikationsvoraussetzung erforderlich ist. Wer ein Gewerbe "insgesamt oder in wesentlichen Tätigkeiten handwerksmäßig" betreibt, so bestimmt es § 1 HwO, gehört zum zulassungspflichtigen Handwerk. 

Im Falle der Ausübung eines zulassungsfreien Handwerks oder handwerksähnlichen Gewerbes ergibt sich die Eintragungspflicht aus § 18 der Handwerksordnung. 

In der Anlage B Abschnitt 1 sind die 52 zulassungsfreien Handwerke erfasst, die ohne Befähigungsnachweis ausgeübt werden können und auch in den Zuständigkeitsbereich der Handwerkskammer fallen. In den zulassungsfreien Handwerken ist der Erwerb einer Gesellen- oder Meisterprüfung möglich und sinnvoll, aber keine Voraussetzung für eine selbstständige Tätigkeit.

In der Anlage B Abschnitt 2 sind die 54 handwerksähnlichen Gewerbe zusammengefasst. Auch diese können ohne weiteren Befähigungsnachweis ausgeübt werden.

Sie möchten sich im Handwerk oder in einem handwerksähnlichen Gewerbe selbstständig machen?


Die Mitgliedschaft eines Handwerksbetriebs bei der Handwerkskammer ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Mitarbeiter der Abteilung Handwerksrolle beraten Sie bei
  • der Eintragung und Löschung von Unternehmen
  • handwerksrechtlichen und gewerberechtlichen Fragen
  • Fragen zu den Antragsmöglichkeiten von Ausnahmebewilligungen oder Ausübungsberechtigungen gemäß §§ 8 und 9 sowie 7 a und 7 b HwO
  • Fragen zur Anerkennung gleichwertiger Berufsabschlüsse
  • Handelsregisterangelegenheiten
  • vielen anderen handwerksrechtlichen, firmenrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten

Betriebe, die ein zulassungspflichtiges Handwerk ausüben, werden in die Handwerksrolle eingetragen. Die Eintragung ist vor Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit bei der Handwerkskammer zu beantragen. Die Eintragungsvoraussetzungen sind in § 7 HwO geregelt.

Betriebe, die ausschließlich ein zulassungsfreies Handwerk oder eine handwerksähnliche Tätigkeit ausüben, werden in das Verzeichnis der zulassungsfreien Handwerke oder handwerksähnlichen Gewerbe eingetragen. Beginn und Ende des Betriebes ist der Handwerkskammer gemäß § 18 HwO anzuzeigen.

Ihre Ansprechpartner: 

Christel Jürgens

Telefon 0441 232-227
Telefax 0441 232-55227
juergens@hwk-oldenburg.de

Zuständigkeitsbereich:

Stadt Oldenburg, Wardenburg,
Hatten, Hude, Großenkneten,
Landkreis Wesermarsch

Harald Bogdanow

Telefon 0441 232-225
Telefax 0441 232-55225
bogdanow@hwk-oldenburg.de

Zuständigkeitsbereich:

Handwerksrechtliche Auskünfte,
Ausnahmegenehmigungen,
Ausübungsberechtigungen 

Sabrina Klebs

Telefon 0441 232-226
Telefax 0441 232-55226
klebs@hwk-oldenburg.de

Zuständigkeitsbereich:

Delmenhorst, Wildeshausen, Harpstedt, Dötlingen, Ganderkeese, Wilhelmshaven

Saskia Schilling

Telefon 0441 232-229
Telefax 0441 232-55229
schilling@hwk-oldenburg.de

Zuständigkeitsbereich:

Landkreise Ammerland und Vechta 

Katarina Yaschinski

Telefon 0441 232-224
Telefax 0441 232-55224
yaschinski@hwk-oldenburg.de

Zuständigkeitsbereich:

Landkreise Cloppenburg
und Friesland 

Zulassungspflichtige Handwerke

Nach Anlage A zu dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks (HwO) gelten folgende Handwerksberufe als zulassungspflichtig:

  • Maurer und Betonbauer
  • Ofen- und Luftheizungsbauer
  • Zimmerer
  • Dachdecker
  • Straßenbauer
  • Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer
  • Brunnenbauer
  • Steinmetzen und Steinbildhauer
  • Stukkateure
  • Maler und Lackierer
  • Gerüstbauer
  • Schornsteinfeger
  • Metallbauer
  • Chirurgiemechaniker
  • Karosserie- und Fahrzeugbauer
  • Feinwerkmechaniker
  • Zweiradmechaniker
  • Kälteanlagenbauer
  • Informationstechniker
  • Kraftfahrzeugtechniker
  • Landmaschinenmechaniker
  • Büchsenmacher
  • Klempner
  • Installateur und Heizungsbauer
  • Elektrotechniker
  • Elektromaschinenbauer
  • Tischler
  • Boots- und Schiffbauer
  • Seiler
  • Bäcker
  • Konditoren
  • Fleischer
  • Augenoptiker
  • Hörgeräteakustiker
  • Orthopädietechniker
  • Orthopädieschuhmacher
  • Zahntechniker
  • Friseure
  • Glaser
  • Glasbläser und Glasapparatebauer
  • Mechaniker für Reifen- und
  • Vulkanisationstechnik

Zulassungsfreie Handwerke

Nach Anlage B (Abschnitt 1) zu dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks (HwO) gelten folgende Tätigkeiten als zulassungsfreie Handwerke:

  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
  • Betonstein- und Terrazzohersteller
  • Estrichleger
  • Behälter- und Apparatebauer
  • Uhrmacher
  • Graveure
  • Metallbildner
  • Galvaniseure
  • Metall- und Glockengießer
  • Schneidewerkzeugmechaniker
  • Gold- und Silberschmiede
  • Parkettleger
  • Rolladen- und Sonnenschutztechniker
  • Modellbauer
  • Drechsler (Elfenbeinschnitzer) und
  • Holzspielzeugmacher
  • Holzbildhauer
  • Böttcher
  • Korb- und Flechtwerkgestalter
  • Maßschneider
  • Textilgestalter (Sticker, Weber, Klöppler,
    Posamentierer, Stricker)
  • Modisten
  • (weggefallen)
  • Segelmacher
  • Kürschner
  • Schuhmacher
  • Sattler und Feintäschner
  • Raumausstatter
  • Müller
  • Brauer und Mälzer
  • Weinküfer
  • Textilreiniger
  • Wachszieher
  • Gebäudereiniger
  • Glasveredler
  • Feinoptiker
  • Glas- und Porzellanmaler
  • Edelsteinschleifer- und graveure
  • Fotografen
  • Buchbinder
  • Drucker
  • Siebdrucker
  • Flexografen
  • Keramiker
  • Orgel- und Harmoniumbauer
  • Klavier- und Cembalobauer
  • Handzuginstrumentenmacher
  • Geigenbauer
  • Bogenmacher
  • Metallblasinstrumentenmacher
  • Holzblasinstrumentenmacher
  • Zupfinstrumentenmacher
  • Vergolder
  • Schilder- und Lichtreklamehersteller

Handwerksähnliche Gewerbe

Nach Anlage B (Abschnitt 2) zu dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks (HwO) können folgende Tätigkeiten als handwerksähnliche Gewerbe ausgeübt werden:

  • Eisenflechter
  • Bautentrocknungsgewerbe
  • Bodenleger
  • Asphaltierer (ohne Straßenbau)
  • Fuger (im Hochbau)
  • Holz- und Bautenschutzgewerbe (Mauerschutz und Holzimprägnierung in Gebäuden)
  • Rammgewerbe (Einrammen von Pfählen im Wasserbau)
  • Betonbohrer- und schneider
  • Theater- und Ausstattungsmaler
  • Herstellung von Drahtgestellen für Dekorationszwecke in Sonderanfertigung
  • Metallschleifer und Metallpolierer
  • Metallsägen-Schärfer
  • Tankschutzbetriebe (Korrosionsschutz von Öltanks für Feuerungsanlagen ohne chemische Verfahren)
  • Fahrzeugverwerter
  • Rohr- und Kanalreiniger
  • Kabelverleger im Hochbau (ohne Anschlussarbeiten)
  • Holzschuhmacher
  • Holzblockmacher
  • Daubenhauer
  • Holz-Leitermacher (Sonderanfertigung)
  • Muldenhauer
  • Holzreifenmacher
  • Holzschindelmacher
  • Einbau von genormten Baufertigteilen (z.B. Fenster, Türen, Zargen, Regale)
  • Bürsten- und Pinselmacher
  • Bügelanstalten für Herren-Oberbekleidung
  • Dekorationsnäher (ohne Schaufensterdekoration)
  • Fleckteppichhersteller
  • (weggefallen)
  • Theaterkostümnäher
  • Plisseebrenner
  • (weggefallen)
  • Stoffmaler
  • (weggefallen)
  • Textil-Handdrucker
  • Kunststopfer
  • Änderungsschneider
  • Handschuhmacher
  • Ausführung einfacher Schuhreperaturen
  • Gerber
  • Innerei- Fleischer(Kuttler)
  • Speiseeishersteller (mit Vertrieb von Speiseeis mit üblichem Zubehör)
  • Fleischzerleger, Ausbeiner
  • Appreteure, Dekateure
  • Schnellreiniger
  • Teppichreiniger
  • Getränkeleitungsreiniger
  • Kosmetiker
  • Maskenbildner
  • Bestattungsgewerbe
  • Lampenschirmhersteller (Sonderanfertigung)
  • Klavierstimmer
  • Theaterplastiker
  • Requisiteure
  • Schirmmacher
  • Steindrucker
  • Schlagzeugmacher