Blick auf die Einfahrt zum „Alten Hafen“ in La Rochelle.
© Torsten Heidemann / Handwerkskammer

Fahrt nach Frankreich für Azubis im Handwerk

erstellt am 5. Oktober 2021

Oldenburg. Bei einem Deutsch-Französischen Lehrlingsaustausch haben acht volljährige Auszubildende aus dem 2. oder 3. Lehrjahr die Chance, durch ein zweiwöchiges Praktikum in einem Handwerksbetrieb ihres Ausbildungsberufes in La Rochelle Einblicke in den Betriebsalltag zu bekommen und ihre persönlichen Kompetenzen zu stärken. Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Organisiert wird der Austausch von der Handwerkskammer Oldenburg und der französischen Partnerkammer der Region Charente-Maritime.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer den EUROPASS Mobilität, der europaweit einheitlich die Auslandserfahrung nachweist. Das Praktikum findet vom 20. März bis 2. April 2022 statt. Der Eigenanteil beträgt pro Person 150 Euro. Finanziell unterstützt wird die Fahrt durch das EU-Förderprogramm Erasmus+. Weitere Informationen (Anmeldeschluss ist der 14. November 2021) erteilt die Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer Kirsten Grundmann.

 

Ansprechpartnerin:

Kirsten Grundmann
Mobilitätsberatung

Telefon 0441 232-275
Telefax 0441 232-55275
grundmann@hwk-oldenburg.de