© Susanne Gnamm

© www.amh-online.de

"Diesmal darf es keine Einschränkungen geben"

Die Betriebe stemmen sich gegen die Folgen der Pandemie und gleichzeitig gibt es weniger Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildungsstelle. Die Handwerkskammer hofft auf großen Schutzschirm für Ausbildungsplätze.

© Torsten Heidemann / Handwerkskammer

Berufsorientierung früh beginnen

Eltern können sich schon im ersten Quartal des Jahres gemeinsam mit ihren Töchtern und Söhnen an die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Oldenburg wenden.

© ZDH

Handwerk schraubt am Image

In diesen Wochen macht „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von nebenan“ mit seiner Imagekampagne wieder deutschlandweit auf sich aufmerksam und will damit unter anderem für die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in über 130 Ausbildungsberufen werben.

Mit der Daten-Brille auf der Baustelle

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) werden immer beliebter. Wie diese Technologien eingesetzt werden können, erfahren Interessierte in einem Online-Vortrag am 4. Februar.

© Susanne Gnamm

© Torsten Heidemann / Handwerkskammer

© Susanne Gnamm

© amh-online.de

Änderungen mit Auswirkungen für Handwerk und Handel

Die Handwerkskammer Oldenburg erinnert daran, dass IHK-Betriebe mit handwerklichem Nebenbetrieb noch bis zum 14. Februar 2021 die Möglichkeit haben, einen Antrag auf Eintragung in die Handwerksrolle unter einfacheren Bedingungen zu stellen.