Informationssicherheit für meinen Handwerksbetrieb schaffen

Einladung zum kostenfreien Workshop
am 21.04.2022 von 09:00 Uhr bis  17:30 Uhr im BFE, Oldenburg

Das Thema Informationssicherheit ist in aller Munde. Digitalisierung ist ohne Informationssicherheit nicht möglich. Zur Schaffung von Informationssicherheit für Ihren Betrieb gilt es, viele Dinge zu beachten und zu berücksichtigen. Ein ganzheitlicher Ansatz ist erforderlich!

Dipl.-Ing. Werner Schmit, Bundestechnologiezentrum für Elektro- u. Informationstechnik e.V., führt durch den Workshop des Mittelstandszentrums Digitales Handwerk, den die Technologie-Transferstellen der einladenden Handwerkskammern Oldenburg und Ostfriesland, begleitet von der Digitalisierungsberatung des Jobstarter Projektes „Bau + Mehr“ für Sie organisiert haben.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unterstützt mit dem IT- Grundschutz Betriebe jeglicher Größe bei der Einrichtung, Umsetzung und Aufrechterhaltung von Informationssicherheit im Unternehmen. Speziell für Handwerksbetriebe wurde dabei ein „IT-Grundschutzprofil für Handwerksbetriebe“, eine Art Schablone, entwickelt.

Sie erarbeiten im Workshop ein Informationssicherheitskonzept für Ihren Handwerksbetrieb auf Basis von IT-Grundschutz. Am Beispiel eines kleinen Handwerkbetriebes (bspw. Friseursalon) wird die Vorgehensweise zur Etablierung von Informationssicherheit aufgezeigt. Dabei erhalten Sie einen Überblick über die Struktur von IT-Grundschutz. Sie lernen die erforderlichen Schritte, Werkzeuge, Informationsquellen, Maßnahmen und Dokumente kennen. Unterstützt wird der Prozess durch den Einsatz von Checklisten und dem Routenplaner „Cyber-Sicherheit für Handwerksbetriebe“, der als Leitfaden für die Umsetzung dient.

Angestrebt wird ein Basis-Sicherheitsniveau (Minimalschutz) nach Vorgabe des IT-Grundschutz vom BSI.

Zielgruppe
Entscheider und IT-Verantwortliche in Handwerksbetrieben

Ihr Nutzen
Sie lernen am Beispiel eines kleinen Handwerkbetriebes (bspw. Friseursalons) die Etablierung von Informationssicherheit nach BSI IT-Grundschutz kennen. Sie werden Schritt für Schritt durch den IT-Sicherheitsprozess geführt. Am Ende des Workshops haben Sie einen Überblick, wie Sie Informationssicherheit in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Inhalte

  • Vorgehensweise
  • Erforderliche Dokumente und Maßnahmen
  • IT-Sicherheitsrichtlinien
  • BSI IT-Grundschutz
  • IT-Grundschutz-Profil für Handwerksbetriebe
  • Routenplaner „Cyber-Sicherheit für Handwerksbetriebe“
  • Einfach anfangen: Die ersten 10 Schritte
  • Einsatz der KDH-Checkliste

Voraussetzungen

  • Eigenes Notebook bzw. Tablet

Veranstaltungsort:

Bundestechnologiezentrum für
Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184
26123 Oldenburg

Ansprechpartner bei der Handwerkskammer Oldenburg:

Dipl. Wirtsch.-Ing. Kay Lutz Pakula
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 0441 232-214
pakula@hwk-oldenburg.de