Demnächst bei einer besonderen Aktion am Herd: Heiko Henke (li.), Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Oldenburg und Kammerpräsident Eckhard Stein.
Torsten Heidemann

Im vergangenen Jahr hat die IKK classic ihre erste digitale Woche durchgeführt. „Der Erfolg und die vielen positiven Rückmeldungen haben uns motiviert, erneut eine Woche voller Seminare, Gesprächsrunden und Vorträge speziell für das Handwerk in Norddeutschland zusammenzustellen“, sagt Andreas Schönhalz, Landesgeschäftsführer der IKK classic. „Alle Veranstaltungen dauern jeweils eine Stunde und werden live übertragen.“

Montag, 14. Februar, 11:00 Uhr
Einfach mal machen – Ihr individueller Gesundheitstag

Sie möchten sich aktiv um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter kümmern und gleichzeitig Ihre Attraktivität als Arbeitgeber im Wettbewerb um Fachkräfte stärken? Dann starten Sie einfach mit einem Gesundheitstag im Betrieb. Die IKK classic unterstützt Sie dabei kostenlos mit einer Vielzahl von Gesundheits-Checks und Workshops. Was alles möglich ist, verraten Anke Boback und Stephan Jahn. Die beiden IKK-Gesundheitsmanager werden dabei von einem Bewegungsexperten unterstützt.

Dienstag, 15. Februar, 11:00 Uhr
Mit System zu mehr Zufriedenheit im Betrieb

Malermeister Oliver Eckstein berichtet, wie er mit Betrieblicher Gesundheitsförderung und Unterstützung der IKK classic gesunde Strukturen in seinem Betrieb in Bad Lauterberg geschaffen hat und so die Mitarbeiterzufriedenheit steigern konnte. IKK-Gesundheitsmanagerin Kerstin Anger hat ihn auf dem Weg begleitet und wird ebenso von ihren Erfahrungen berichten und Tipps für Ihren Betrieb geben.

Dienstag, 15. Februar, 16:00 Uhr
Fehlzeiten im Betrieb – konkrete Arbeitgeber-Tipps zu BEMGesprächen

Cornelia Höltkemeier, Geschäftsführerin der niedersächsischen Landesvereinigung Bauwirtschaft und IKK-Fachmann Henning Rien erläutern anhand von Beispielen aus der Praxis, wie Sie mit Mitarbeitern, die nach langer Krankheit in den Betrieb zurückkehren oder immer wieder ein paar Tage krank sind, ins Gespräch kommen, um weitere Fehlzeiten zu vermeiden. Was darf gesagt und gefragt werden, was nicht? Wie gestalte ich das Gespräch? Wie motiviere ich Mitarbeiter zur Teilnahme? Erfahren Sie, dass Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) kein Hexenwerk ist, sondern ein strukturiertes Gespräch, bei dem alle Beteiligten das gleiche Ziel verfolgen: das gesunde Weiterarbeiten im Betrieb.

Mittwoch, 16. Februar, 11:00 Uhr
Meal Prepping - Kochen für unterwegs und für die Arbeit

Hunger und keine Kantine in der Nähe? Die IKK classic bietet die bessere Alternative zu Fast Food und süßen Snacks. Meal Prepping heißt der aktuelle Trend, mit dem Sie Ihre Pausenmahlzeiten gesund, vielfältig und nachhaltig gestalten können. Wie Sie das ohne großen Aufwand schaffen und was Sie dabei beachten sollten, erläutern Jörg Bambynek vom Treffpunkt Ernährung in Oldenburg und IKK-Ernährungsfachfrau Birte Erdmann.

Mittwoch, 16. Februar, 16:00 Uhr
Online Live Cooking - Handwerk am Herd

Das besondere Highlight: Treffen Sie Kollegen aus dem Handwerk und lassen Sie sich von IKK-Ernährungsexpertin Birte Erdmann und Jörg Bambynek vom Treffpunkt Ernährung in Oldenburg mit einem leckeren Menü überraschen. Nebenbei erfahren Sie hilfreiche Tipps und Tricks für das Kochen am eigenen Herd. Haben Sie Lust, das Menü simultan mitzukochen? Kein Problem, die Zutatenliste erhalten Sie rechtzeitig vor dem Seminar. Sie können natürlich auch einfach zusehen und sich inspirieren lassen. Als Talkgäste im Kochstudio erwartet die IKK classic Eckhard Stein, Präsident der der Handwerkskammer Oldenburg und Vorsitzender der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen sowie Heiko Henke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Oldenburg.

Donnerstag, 17. Februar, 11:00 Uhr
Familie oder Beruf? Beides!

Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, gehört heutzutage für die meisten bereits zum Alltag. Wie Sie es schaffen, dabei das Gleichgewicht zu halten und selbst nicht zu kurz zu kommen, ist Thema des Vortrags von Diplom-Psychologen Benjamin Pause. Erfahren Sie vom Fachmann für Selbst- und Stressmanagement, warum die Work-Life-Balance wichtig für die eigene Gesundheit ist und worauf Sie achten sollten.

Donnerstag, 17. Februar, 16:00 Uhr
Mich haut so schnell nichts um!

Die Fähigkeit, schwierige Situationen und Krisen ohne Beeinträchtigungen zu überstehen, kann jeder lernen. Life-Coach Eva Knoche aus Hannover zeigt Ihnen, welche Werkzeuge Sie brauchen, um mehr Ruhe, Zufriedenheit und vor allem Widerstandsfähigkeit und Gelassenheit zu entwickeln. Steigern Sie Ihre Resilienz und Achtsamkeit und entdecken Sie Ihre innere Stärke.

Freitag, 18. Februar, 11:00 Uhr
Führen auf Distanz - Nähe herstellen

Veränderungen in der Arbeitswelt haben nicht nur mit technischem Fortschritt zu tun, sondern auch mit der Flexibilität der Arbeitsorte von Mitarbeitern und Führungskräften. Was können Sie tun, damit der Kontakt zu Ihren Mitarbeitenden trotz Entfernung nicht abreißt? Wie schaffen Sie es, dass alle am gleichen Strang ziehen? Was ist bei Kommunikation auf Distanz wichtig, damit es nicht zu Missverständnissen kommt? Kay Holm ist Trainer für Personalentwicklung bei der IKK classic und weiß die Antworten. Mit diesem Vortrag teilt er sein Wissen gern mit Ihnen.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Die Teilnahme an Onlineveranstaltungen von der IKK classic ist kostenlos. Es wird lediglich ein PC oder mobiles Endgerät mit Internetzugang und Audioempfang benötigt. Während der Veranstaltungen können Fragen per Online-Chat gestellt werden.

Weitere Informationen zur digitalen Woche „Tatendrang“ und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website www.ikkclassic.de/tatendrang