Neues HWK-Seminar: Mitarbeitende Familienangehörige im Spagat

erstellt am 31. Januar 2018

Oldenburg. Die demographische Entwicklung hat mit ihren Veränderungsprozessen weitreichende Auswirkungen auf den Handwerksbetrieb. Das gilt nicht nur für Kundenbedürfnisse, auch "intern": alternative Bewerbergruppen für und in der beruflichen Erstausbildung, lebenslanges Lernen, Finden und Binden gesunder Mitarbeiter und auch für die betriebliche Nachfolge.

Die Handwerkskammer (HWK) Oldenburg bietet am 14. Februar von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr ein Seminar an, in dem aktuelle Ansätze und zukunftsfähige Konzepte, die dem demografischen Wandel angemessen begegnen, vermittelt werden. Betriebsinhaber, Führungskräfte und Geschäftsführer mit Personal- und Führungsverantwortung erhalten Anregungen für eine Demographie orientierte Personalpolitik.

Das Seminar findet im Berufsbildungszentrum der HWK, Schütte-Lanz-Str. 8 – 15 in Oldenburg statt. Anmeldungen bei der HWK unter Telefon 0441 232-114.