Ob Klempner, Bäcker, Maurer oder Schornsteinfeger: Das Handwerk bietet über 130 spannende Arbeitsfelder, die es zu entdecken gilt.
© www.amh-online.de

Kleine Hände, große Zukunft

Bundesweiter Kita-Wettbewerb vom Handwerk

erstellt am 17. Oktober 2017

Oldenburg. „Kleine Hände, große Zukunft“ – mit diesem Motto beginnt in diesen Tagen der bundesweite Wettbewerb des Handwerks für Kita-Kinder. Bis Februar 2018 können Kita-Gruppen ein Riesenposter einreichen, auf dem sie ihre Eindrücke über Besuche bei Handwerkern in der Umgebung festhalten – mit Fotos, Buntstiften, Klebstoff und allen Materialien, die sie bei „ihrem“ Handwerker gesehen, gefühlt, gerochen und geschmeckt haben.

Die Handwerkskammer Oldenburg unterstützt das Projekt in der Region. Kindergärten, die noch keine Wettbewerbspakete bekommen haben, können sich an die Kammer wenden. „Wir wollen Kita-Kindern einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt des Handwerks geben. Selber etwas zu erschaffen macht einfach Spaß“, sagt Hauptgeschäftsführer Heiko Henke. „Interessierte Handwerksbetriebe können auch selbst die Initiative ergreifen und Erzieherinnen und Erzieher auf die Aktion aufmerksam machen“, so Henke.

Der Kita-Wettbewerb ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) und wird von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt. Eine Jury aus Vertretern des Handwerks und der Frühpädagogik begutachtet die Arbeiten, wobei auch die Einbindung von Handwerksbetrieben ein wichtiges Bewertungskriterium ist. Den Landessiegern winkt ein Preisgeld von jeweils 500 Euro, zum Beispiel für ein Kita-Fest oder einen Aktionstag zum Thema „Handwerk“.

Die Wettbewerbspakete mitsamt Riesenposter und allen wichtigen Informationen können die Leitungen der Kindertagesstätten aus dem Oldenburger Land bei Anette Fischer telefonisch unter 0441 232-200 oder per Mail an fischer@hwk-oldenburg.de kostenfrei anfordern.