Elektro-Nutzfahrzeuge im Handwerk

Handwerkskammer lädt zu Informationsveranstaltung ein

Oldenburg. Am 9. Mai findet um 17 Uhr im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Oldenburg eine Informationsveranstaltung zum Thema „Elektro-Nutzfahrzeuge im Handwerk – Vision, Zukunft oder rentable Gegenwart?“ statt. Die Referenten sind Dr. Frank Peter Ahlers, Leiter des Umweltzentrums der Handwerkskammer Hannover, und Gunnar Barghorn, Geschäftsführer der Barghorn GmbH & Co. KG aus Brake. In ihren Vorträgen beleuchten sie, welchen Nutzen E-Fahrzeuge für das Handwerk haben können und geben eigene Erfahrungen mit der Elektromobilität weiter.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider aus kleinen und mittelständischen Betrieben, die für die Beschaffung und den Betrieb von Fahrzeugen verantwortlich sind. Wer ein Elektrofahrzeug besitzt, kann dieses zu Anschauungszwecken gerne anmelden und mitbringen. Bislang sind Autos von Elano, Mercedes, Nissan, Opel, Renault und Tesla vertreten. Organisiert wird der Abend von Kay Lutz Pakula, Berater für Innovation und Technologie, von der Handwerkskammer Oldenburg.

Anmeldungen nimmt Heike Bathelt unter Telefon 0441 232-239 oder per Mail bathelt@hwk-oldenburg.de entgegen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung bis zum 3. Mai 2017 ist jedoch erforderlich.

Anmeldungen bis zum 3. Mai bei:

Heike Bathelt

Telefon 0441 232-239
Telefax 0441 232-55239
bathelt@hwk-oldenburg.de