Aktionen zum Mitmachen stehen beim Tag des Handwerks im Mittelpunkt.
© Handwerkskammer

Der Tag des Handwerks bietet ein buntes Programm zum Mitmachen, Staunen und Gewinnen an.
© Handwerkskammer

#einfachmachen am Tag des Handwerks

Buntes Programm im famila Einkaufsland

erstellt am 26. Juli 2017

Oldenburg. Nicht lang‘ schnacken, lieber anpacken: So frei und norddeutsch übersetzt können die Besucher am Tag des Handwerks spannende Sachen in Angriff nehmen. Der Aktionstag findet am Sonnabend, 16. September, von 13 bis 17 Uhr im famila Einkaufsland in Wechloy statt. Das Motto lautet „#einfachmachen“, mit dem das Handwerk zurzeit um Nachwuchs wirbt. Veranstalterin ist die Handwerkskammer Oldenburg. Die Eröffnung nehmen Wirtschaftsminister Olaf Lies und Kammerpräsident Manfred Kurmann vor.

Auf der Aktionsfläche im Einkaufsland sind viele verschiedene Gewerke mit Angeboten für alle Altersgruppen vertreten. Das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) Oldenburg präsentiert sich zusammen mit der Firma Schulz Systemtechnik aus Visbek. Außerdem stellen die Fachlehranstalt Oldenburg für Friseure und Kosmetiker, die Tischler, Maler und Lackierer aus dem Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer sowie Fliesenlegermeister Michél Müller aus Oldenburg ihre Gewerke vor.

„An allen Ständen steht das Mitmachen im Vordergrund“, lädt Torsten Heidemann alle Interessierten zum Tag des Handwerks ein. Der Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Handwerkskammer gibt schon jetzt einen etwas konkreteren Einblick: „Die Besucher sind eingeladen, mit Hilfe einer Datenbrille ein Verlängerungskabel zu bauen, Styling- und Make-up-Tipps auszuprobieren, einen Lautsprecher für Smartphones aus Holz zu bauen oder aus Mosaiksteinchen ein individuelles Bild zu gestalten.“

Am Beratungsstand der Handwerkskammer Oldenburg wird es neben Geschenken und Gewinnen auch Informationen rund um die Ausbildungsberufe geben. „Das Handwerk kann jedem talentierten und motivierten Jugendlichen sehr gute Perspektiven bieten. Am Anfang steht das Ausprobieren. Das gilt hauptsächlich für Praktika, aber natürlich auch für den Tag des Handwerks“, sagt Heidemann. Er verweist auf die aktuelle Jugendkampagne „#einfachmachen“ und empfiehlt Jugendlichen, den Berufe-Checker auf www.handwerk.de auszuprobieren.

Der Tag des Handwerks wird am 16. September von Axel Einemann (radio ffn) moderiert. Er wird von DJ Andree unterstützt. Für viel Schwung und Akrobatik sorgen die „Showgirls“ vom Oldenburger Turnerbund mit ihren Einlagen.

Bundesweit feiern Handwerksorganisationen und Betriebe zum siebten Mal den Tag des Handwerks. Er ist Teil der Imagekampagne „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von nebenan.“