Der Unternehmer im Hamsterrad

Vortrag im BBZ der Handwerkskammer am 1. November, 17 Uhr.

erstellt am 11. Oktober 2017

Oldenburg. Das schnelllebige Arbeitsleben verlangt den Unternehmerinnen und Unternehmern des Handwerks immer mehr ab. Ständige Erreichbarkeit, keine Grenzen zwischen Privat- und Arbeitsleben – dass dieser Zustand irgendwann zu viel werden kann, geben nur die wenigsten zu. Für ein kleines Unternehmen kann jedoch der Ausfall einer Führungskraft oder des Inhabers existenzbedrohend sein.

Die Oldenburger Unternehmer Axel Berger und Thorsten Thews referieren am Mittwoch, 1. November, ab 17 Uhr im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in Tweelbäke darüber, welchen Drucksituationen sich Führungskräfte ausgesetzt sehen, welche Auswirkungen eine ungesunde Führung hat und welche Möglichkeiten der Prävention es gibt.

Berger und Thews sind Autoren des Buches „Der brennende Hamster“, in dem sie ihre eigenen Erfahrungen zu dem Thema in humorvoll-seriöser Weise verarbeitet haben.

Organisiert wird die Veranstaltung von Kay Lutz Pakula, Beauftragter für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Oldenburg. „Der Abend wird interaktiv gestaltet. Das heißt, die Besucher lenken die Schwerpunkte im Thema. „Gerne nehmen wir dazu im Vorfeld schon Interessen, Anregungen und Wünsche entgegen. Diskretion ist natürlich garantiert“, erklärt Pakula.

Die Teilnahme ist kostenlos. 

Anmeldungen an:

Kontakt:

Dipl. Wirtsch.-Ing. Kay Lutz Pakula
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 0441 232-214
pakula@hwk-oldenburg.de