© Grundmann

Deutsche und österreichische Teilnehmer des Lehrlingsaustausches 2017 zusammen mit den Organisatoren Jens Bomhoff (links, BBS 3), Kirsten Grundmann (Zweite von rechts, HWK Oldenburg) und Dr. Barbara Bergmeister-Keckeis (rechts, Direktorin LBS Feldkirch). 

Auszubildende der BBS 3 erkunden Österreich

Organisation des Auslandspraktikums mit der HWK Oldenburg

Oldenburg. Bereits zum fünften Mal fand der Lehrlingsaustausch zwischen der BBS 3 Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg und der Landesberufsschule in Feldkirch/Österreich statt. Im März absolvierten neun Auszubildende von der BBS 3 ein dreiwöchiges Praktikum in Betrieben in Vorarlberg/Österreich. Ein Gegenbesuch ist geplant. Finanzielle Unterstützung erhielten die Teilnehmer aus dem EU-Förderprogramm Erasmus+.

Die angehenden Bäcker, Konditoren sowie Fachverkäufer(innen) für Bäckerei und Fleischerei wurden sehr herzlich in ihren Praktikumsbetrieben aufgenommen und haben viele neue Erfahrungen mit nach Hause gebracht. „Die stellen dort ganz andere Produkte her als bei uns“, berichtet Peggy-Sue Georgs, Konditorin im 2. Lehrjahr. „Dadurch habe ich sehr viele neue Rezepte kennengelernt“. Auch für Chantal Bruns, die bei der Stadtfleischerei Bartsch in Oldenburg eine Ausbildung zur Fachverkäuferin absolviert, war das Verkaufen von Hirschmostbröckle eine ganz neue Erfahrung. Alle Praktikanten konnten ihren Beruf einmal in einer anderen Umgebung, einer anderen Unternehmenskultur und mit anderen Arbeitsweisen erleben. „Das hilft den Auszubildenden offener zu werden und sie verbessern ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen“, so Kirsten Grundmann, Mobilitätsberaterin bei der Handwerkskammer und Jens Bomhoff, Lehrer an der BBS 3. Beide haben den Austausch organisiert und die Gruppe für ein paar Tage in Österreich begleitet.

In der Freizeit waren die Teilnehmer ebenfalls sehr aktiv, um neben der Arbeit auch Land, Leute und die Kultur kennenzulernen. So wurde zusammen mit den österreichischen Auszubildenden traditionell Fasnacht gefeiert, der Winter beim „Funken“ vertrieben und die Bergwelt erkundet. Auch ein Skitag stand auf dem Programm. Zurück in Oldenburg freut sich die Gruppe auf den Gegenbesuch im April. Dann kommen sechs Auszubildende aus Feldkirch für ein Praktikum nach Oldenburg.

Betriebe, die an einem Auslandspraktikum für ihre Auszubildenden Interesse haben, können sich bei der Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer melden.

Ansprechpartnerin:

Kirsten Grundmann
Mobilitätsberatung

Telefon 0441 232-275
Telefax 0441 232-55275
grundmann@hwk-oldenburg.de