Fachkräftetage Niedersachsen 2017

19. Oktober ab 9 Uhr im BBZ der Handwerkskammer:
Intelligente Vernetzung zwischen Maschine 4.0 und der Fachkraft
(Dokumentation und Analyse von Prozessdaten in der Schweißtechnik)

In einzelnen Berufen, Branchen und Regionen Niedersachsens fehlen gut ausgebildete Arbeiternehmer und Arbeitenehmerinnen. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften steigt. Die Fachkräftesicherung bleibt für die niedersächsische Wirtschaft eine zentrale wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Herausforderung. Die Niedersächsische Landesregierung hat sich zusammen mit den Arbeitgebervertretern, den Gewerkschaften, den Kammern, der Bundesagentur für Arbeit und weiteren gesellschaftlichen Gruppen der Fachkräftesicherung angenommen.

Das Thema „Arbeitswelt 4.0“ ist dieses Jahr Schwerpunkt und um Unternehmen, Beschäftigte und die breite Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, werden in der Zeit vom 16. bis 21. Oktober 2017 niedersachsenweit Veranstaltungen durchgeführt.

Die Handwerkskammer Oldenburg und der DVS-Bezirksverband Weser-Ems laden Sie im Rahmen der Fachkräftetage Niedersachsen 2017 am

19. Oktober 2017 von 9.00 bis 14.30 Uhr

zu einer kostenlosen Veranstaltung in Theorie und Praxis zum Thema

Intelligente Vernetzung zwischen Maschine 4.0 und der Fachkraft
(Dokumentation und Analyse von Prozessdaten in der Schweißtechnik)

in das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Oldenburg, Schütte-Lanz-Straße 8-10/15, 26135 Oldenburg, Gebäude B, Eingang III, Schweißwerkstatt, ein.


Damit wir den Tag planen können, bitten wir um eine schriftliche Anmeldung, gern auch per Mail, bis zum 12. Oktober 2017.

Weitere Informationen zu den Fachkräftetagen in Niedersachsen 2017 erhalten Sie unter www.fachkraefteinitiative.niedersachsen.de

Anmeldung bis zum 12. Oktober an:

Ina Lüdeke

Telefon 0441 232-150
Telefax 0441 232-55150
luedeke@hwk-oldenburg.de